Kramsach Sehenswürdigkeiten

Welche Kramsach Sehenswürdigkeiten lohnen?

Die Tiefenbachklamm gehört zu den schönsten Kramsach Sehenswürdigkeiten
Die Tiefenbachklamm gehört zu den schönsten Kramsach Sehenswürdigkeiten

Die Tiefenbachklamm ist eine der beliebtesten „Kramsach Sehenswürdigkeiten“. In der Gegend findest du folgende weitere interessante Sehenswürdigkeiten und lohnende Ausflugsziele. Angefangen von einer weiteren schönen Klamm, einem lustigen Friedhof (ja, so etwas gibt´s wirklich), einem Freilichtmuseum, dem Reintaler See und nicht so vergessen der Zireiner See mit dem Ausflugsziel Rofan. Außerdem ist die bekannte Wolfsklamm und auch die Altstadt in Innsbruck nicht weit. Lies hier mehr über die Kramsach Sehenswürdigkeiten. Ich habe sie alle selbst besucht und kann dir so meine Tipps aus erster Hand geben:

Kaiserklamm

Sehenswürdigkeiten Kramsach – die Kaiserklamm gehört dazu

Am nähesten zur Tiefenbachklamm gelegen ist die Kaiserklamm. Sie ist eine der Top – Kramsach Sehenswürdigkeiten und liegt oberhalb der Tiefenbachklamm, weiter hinten im Tal. Auch hier fließt die Brandenberger Ache durch die Klamm. Eindrucksvoll, aber nicht ganz so lange zum Wandern wie die Tiefenbachklamm. Dafür kommst du hinter der Kaiserklamm an einen kleinen Sandstrand und du bist wirklich weit in der Natur, fern der Zivilisation

—> hier die Bilder der Kaiserklamm

Kramsach Sehenswürdigkeiten: Lustiger Friedhof

Es ist wirklich ein lustiger Friedhof in Kramsach! Hier liegen keine Toten, sondern es sind rund 60 Kreuze aufgestellt, die alle einen lustigen Spruch tragen. Früher haben einige Familien ihre Lieben mit Charakter-Sprüchen auf dem letzten Weg begleitet. Die besten Fundstücke sammelt Familie Guggenberger seit 1965 und stellt sie auf dem Museumsfriedhof aus – besser als „lustiger Friedhof“ bekannt. Der Eintritt ist kostenlos und Spaß ist garantiert, trotz Friedhofskreuzen. Der Besuch lässt sich auch gut mit der Klammwanderung verbinden, davor oder danach, weil der Rundgang durch den lustigeen Friedoch nicht so lange dauert.

–> lustiger Friedhof

Kramsach Sehenswürdigkeiten: Höfemuseum

Das Höfemuseum Kramsach ist ein Freilichtmuseum in Tirol. Es wir auch oft als „Museum Tiroler Bauernhöfe“ bezeichnet. Seit 1974 sucht der Verein des Höfemuseum Kramsach historische Bauernhöfe in ganz Tirol zusammen. Statt einem Abriß werden sie hier nach Kramsach gebracht und so aufgestellt, wie sie am ursprünglichen Fleck in Tirol gestanden sind. Entstanden ist damit im Laufe der Zeit ein Almdorf mit 37 unterschiedlichen Höfen, Hütten und Gebäuden. In einem zweistündigen Rundgang kannst du dich auf Zeitreise durch die Tiroler Geschichte begeben.

–> Museum Tiroler Bauernhöfe.

Zireiner See

Der Zireiner See - eine der Kramsach Sehenswürdigkeiten
Der Zireiner See – eine der Kramsach Sehenswürdigkeiten

Dort oben bin ich gerne – aber es ist ein ganz schönes Stück Weg, bis du diesen einzigartigen See erreichst: Ganz weit oben in den Bergen, auf 1799 Metern Seehöhe liegt der Zireiner See mitten im Rofangebirge. Das Naturjuwel ist das Ziel einer tollen Wanderung und gehört für mich zu den schönsten Kramsach Sehenswürdigkeiten. Beim Aufstieg hilft die Rofanseilbahn. Schau selbst:

–> Zireiner See

Wolfsklamm im Karwendel

Wolfsklamm im Karwendel – eine der Top Sehenswürdigkeiten in Tirol

Die schönste Klamm in Tirol ist wohl die Wolfsklamm. Wenn du die beiden Klammen in Kramsach gerne besucht hast, wird es dir auch hier gefallen. Als Ziel erreichst du oberhalb der Wolfsklamm das Kloster St. Georgenberg. Es ist der älteste Wallfahrtsort in Tirol!

—> Wolfsklamm

Innsbruck Altstadt

Innsbruck Sehenswürdigkeiten nahe Kramsach mit der schönen Altstadt

Nicht zu vergessen und von Kramsach auch schnell erreichbar Dank der Autobahn: Die einmalige Altstadt von Innsbruck mit dem Goldenen Dachl und der höchstgelegenen Innsbruck Sehenswürdigkeit, dem Hafelekar. Ein Fahrt bis auf über 2000 Metern Seehöhe weitet den Blick und ist sogar ohne Wanderausrüstung und mit Kinderwagen von der Stadt aus machbar.

—> Innsbruck Sehenswürdigkeiten