Museumsfriedhof Kramsach

Lustiger Friedhof Kramsach

Lustiger Friedhof mit vielen besonderen Grabinschriften und Kreuzen - besuchenswerter Museumsfriedhof Kramsach
Lustiger Friedhof mit vielen besonderen Grabinschriften und Kreuzen

Ja, so etwas gibt es wirklich – ein Friedhof, auf dem keine Toten beerdigt wurden, sondern ein lustiger Friedhof als Ausflugsziel. Du findest diesen besonderen Museumsfriedhof in Kramsach. Herr Guggenberger hat am Ortsrand von seiner Heimat Kamsach aus seinem begeistertem Hobby ein besonderen Kleinod geschaffen: Direkt neben seiner Kunstschmiede hat er auf dem Gelände rund 100 Kreuze aufgestellt. Einige der Kreuze sind besonders kunstvoll, andere warten mit lustigen Grabinschriften auf und lassen den Besuchern so manches Schmunzeln über das Gesicht huschen.

Wo ist der Museumsfriedhof Kramsach?

Der Spaziergang über den Museumsfriedhof Kramsach
Der Spaziergang über den Museumsfriedhof Kramsach

Du erreichst den Museumsfriedhof Kramsach am einfachsten mit dem Auto. Wenn du von der Autobahn A12 bei der Ausfahrt Kramsach kommst, fährst du gleich hinter dem Ortsschild am Kreisverkehrs links. Es ist die Straße „Amerling“, nach rund 400 Metern ist rechts der Museumsfriedhof. Du kannst auf dem Firmengelände offiziell für die Dauer deines Besuchs parken. Hier die Google Karte zur Orientierung.

Lustige Grabinschriften

lustiger Friedhof und lustige Grabinschriften aus Tirol, Bayern, Südtirol und Salzburg im Museumsfriedhof Kramsach
lustiger Friedhof und lustige Grabinschriften aus Tirol, Bayern, Südtirol und Salzburg

Steinmetzmeister und Sagzahnschmid Hans Guggenberger sammelt schon lange im ganzen Alpenraum besondere Kreuze. Es fasziniert ihn, mit welchem Humor früher den Toten das letzte Geleit gegeben wurde. Er sammelt mit seiner Familie seit Jahrzehnten historische Grabdenkmäler aus der Zeit vom 16. bis 21. Jahrhundert. Sie sollen der Nachwelt erhalten bleiben und werden deshalb hier im einzigartigen Freilichtmuseum gezeigt. Neben den Kreuzen umfasst das besondere Freilichtmuseum das Weltfriedenskreuz, die Weltfriedensglocken im Arkadenhof und den Totentanz-Zyklus.

Gegründet wurde der Lustige Friedhof bereits 1965. Die Leute danken es der Familie Guggenberger mit zahlreichen Besuchen: Mit rund 200.000 Eintritten pro Jahr ist der Museumsfriedhof Kramsach eines der meistbesuchten Museen in ganz Tirol. Übrigens: Mittlerweile ist die Sammlung auf rund 1000 Stück angewachsen und es wird an einer Erweiterung des Friedhofs geplant…

lustige Grabinschriften auf dem Museumsfriedhof Kramsach
lustige Grabinschriften auf dem Museumsfriedhof Kramsach – von echt lustig bis derb

Öffnungszeiten Lustiger Friedhof

Beachte bitte die Öffnungszeiten: Der Museumsfriedhof ist jeweils Dienstag bis Samstag von 9 Uhr bis 17 Uhr geöffnet – das ganze Jahr. Sonntag und Montag sind Ruhetag. Bezahlen musst du übrigens keinen Eintritt, aber Hans Guggenberger freut sich über den Einwurf eines Erhaltungsbeitrags in seiner Spendenbox.

Wie lange dauert der Besuch am Museumsfriedhof Kramsach?

Unser Besuch auf dem Museumsfriedhof Kramsach mit Kindern war sehr kurzweilig
Unser Besuch auf dem Museumsfriedhof Kramsach mit Kindern war sehr kurzweilig

Der kurze Spaziergang über das Gelände und das Lesen der lustigen Grabinschriften dauert ca. 30 Minuten. Du kannst natürlich auch noch länger hier verweilen. Ich empfehle den Besuch in Verbindung mit einer der anderen Kramsach Sehenswürdigkeiten. Der Museumsfriedhof und die Wanderung durch die Tiefenbachklamm geht sich auch locker an einem Tag aus. Am besten vorher kurz zum Friedhof und nachher in die Klamm. Oder nach dem Friedhof ins Freilichtmuseum mit den vielen Bauernhöfen? Das haben wir gemacht, für Kinder gibt es sogar eine Museumsrallye… Übrigens: Dieses Ausflugsziel ist nur eine der Facetten der Ferienregion Alpbachtal. Hier habe ich weitere empfehlenswerte Plätze und Ziele der Ferienregion Alpbachtal gelistet. Kennst du die schon alle?

Geheimtipps Tirol merken

Merk dir diese Tipps mit einem Pin bei Pinterest, dann findest du meinen Beitrag schnell wieder bei deiner nächsten Urlaubsplanung oder der Planung für den schönsten Ausflug in die Berge! Gefällt das auch deinen Freunden? – dann teil den Beitrag über Facebook. Sie werden es dir danken… Du kannst diesen Beitrag auch als Email oder WhatsApp verschicken – einfach auf die Symbole unter den Bildern klicken.

Teile es für deine Freunde - oder merke es dir auf Pinterest:
Box-Modell erkunden
Tipp des Autors: Das almenreiche Alpbachtal ist mehr als EIN TAL in Tirol: Zur Ferienregion Alpbachtal gehören üppige Almwiesen mit urigen Hütten, klare Bergseen und viele gemütliche Plätze in der Natur. Kennst du all die Lieblingsplätze in Tirol?
Willkommen in der Ferienregion Alpbachtal ⭐
DAS LOHNT SICH RUND UM DIE TIEFENBACHKLAMM:
Die besten Naturerlebnisse der Region www.naturwunder.com Gipfel, See & Panorama - diese Naturwunder rund um die Tiefenbachklamm werden dir gefallen!
Echt gut Einkehren & Essen www.alpbachtaler-originale.at So findest du urige Restaurants, echte Bauernmärkte, besondere Rezepte, regionalen Käse & die echte Prügeltorte
die 10 Lieblingsplätze www.lieblingsplaetze-tirol.at Das sind die Top 10 der Urlaubsregion Alpbachtal - entdecke ein besonderes Stück echtes Tirol!
Atemberaubend in Tirol mit Kindern www.familienurlaub-tirol.com Viele Erlebnisse und tolle Natur in einen total entspannten Familienurlaub in Tirol
Werbung